Lebenslauf

Dimitris Baltogiannis MD, MHBA

Dimitris Baltogiannis ist ausgebildeter Geburtshelfer und Gynäkologe, dessen Fokus auf der gynäkologischen Onkologie und minimal invasive Chirurgie liegt.

Ausbildung und Weiterbildung

Nach Beendigung seines Studiums an der Medizinischen Schule Athens hat er seine Weiterbildung in Deutschland im Bereich Geburtshilfe und Gynäkologie im Klinikum Aschaffenburg, einem akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg, abgeschlossen.
Die Abteilung der Geburtshilfe zählt zum Perinatalzentrum des Level 1, welches nationale und internationale Patienten mit Hochrisikoschwangerschaften betreut.
Die gynäkologische Abteilung des Klinikum Aschaffenburgs wird von der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) und der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) als akkredirtes Zentrum klassifiziert.

Nach Abschluss seiner Weiterbildung in 2015 führte er seine Arbeit im Klinikum Aschaffenburg fort und wurde in den darauffolgenden Jahren vom Facharzt zum Oberarzt der minimal invasiven Chirugie und Koordinator der gynäkologischen Onkologie Abteilung befördert.
Das Zertifikat MIC II erwarb er an der Deutschen Gesellschaft der minimal invasiven Chirurgie.
Seine Weiterbildung in der Roboter-assestierten Chirurgie führte er am STAN Institute in Frankreich durch.

Den Masterabschluss im Studiengang International Healthcare Management (MHBA) absolvierte er an der Frankfurt School of Management and Finance.

 

Ärztliche Tätigkeit

Seine berufliche Erfahrung umfasst mehr als 1200 gynäkologische Eingriffe unter anderem multiviserale onkologische Eingriffe, tief infiltrierende Endomitriose sowie Brustchirurgie.
Als Geburtshelfer führte er über 1500 Entbindungen durch, die teilweise als Hochrisikoschwangerschaften klassifiziert waren.

Derzeit betreut Dr. Baltogiannis seine Patientinnen an folgenden Standorten:

  • In seiner Praxis in Neo Psychiko, Athen, Griechenland
  • Im Krankenhaus Hygeia in Athen, Griechenland
  • In der Privatklinik Epicurus (Mitera) in Ioannina, Griechenland

Mitgliedschaften

German Society of Gynecology & Obstetrics
Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

German Society of Gynecologic Oncology
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO)

European Society for Gyneacological Endoscopy (ESGE)

German Society of Gynecological Endoscopy
Arbeitsgemeinschaft Gynäkologischer Endoskopie (AGE)